Brotbackofen-Bausaison 2019 geht zu ende

Brotbackofen auf Rusinga Island in Kenia

Seit 2005 baut Bernhard Gruber Brotbacköfen, seinen ersten baute er im Rahmen seiner Permakultur-Ausbildung im Ökozentrum von Klosterneustift. In den letzten Jahren ist neben dem Gärtnern auch das Brotbacken wieder voll im Trend. Zahlreiche ProtagonistInnen unterrichten Interessierte im Brotbacken. Wer wirklich gutes Brot backen will, braucht dann natürlich auch einen mit Holz zu befeuernden Brotbackofen und den bekommt man bei Bernhard Gruber im Rahmen eines Workshops.

Bernhard Gruber mit Biopionier Georg Schweisfurth und Bäckermeister Kalle

Den ersten Workshop im Jahr 2019 baute Bernhard Gruber in Kenia mit einer Frauengruppe des Badelisha Centers auf Rusinga Island am Victoria See und seinen letzen baute er im Rahmen eines Workshops des Ländlichen Fortbildungsinstituts in Feldkirchen bei Mattighofen. Zwichendurch hatte er Gelegenheit einen Workshop bei Biopionieren Karl Ludwig und Sohn Georg Schweisfurth in Glonn bei München zu halten.

Letzter Brotbackofen-Bauworkshop in der Saison 2019

Bernhard Gruber konnte viele Interessierte zum Brotbackofenbauen annimieren, einige der Teilnehmer haben auch bereits ihren eigenen Brotbackofen im Eigenbau errichtet. Im Jahr 2017 ist im Löwenzahnverlag das Buch von Bernhard Gruber „Handbuch Brotbacköfen selber bauen“ erschienen. Auch 2020 wird es wieder zahlreiche Brotbackofen-Bauworkshops mit Bernhard Gruber geben. In deiner Nähe findet keiner statt?!? … dann kannst du gerne in deiner Gemeinde, in deiner Arbeit, in deinem Verein oder auch einfach nur in deiner Familie oder deinem Freundeskreis einen Brotbackofen-Bauworkshop mit Bernhard Gruber anregen.

Brotbackofen Bauworkshop bei Leitners in Niederwaldkirchen

Brotbackofen gebaut beim Bauworkshop in Niederwaldkirchen
Brotbackofen gebaut beim Bauworkshop in Niederwaldkirchen

Am Dienstag den 26. April 2016 organisierte das Ländliche Fortbildungs Institut Oberösterreich mit Bernhard Gruber, Permakultur-Berater, Buchautor und passionierter Lehmofenbauer am Biohof von Margit und Walter Leitner in Niederwaldkirchen einen Brotbackofen Bauworkshop.

Lehmtreten beim Brotbackofen Bauworkshop in Niederwaldkirchen
Lehmtreten beim Brotbackofen Bauworkshop in Niederwaldkirchen

Die Kursteilnehmer lernten in Theorie und Praxis, wie man sich zu Hause mit einfachen Mitteln, nämlich mit Naturbaustoffen womöglich vom eigenen Grundstück, einen voll funktionsfähigen Pizza- oder Brotbackofen baut. Alles was man dazu braucht ist Lehm, Sand, Stroh und etwas Wasser!

Die Backfläche des Brotbackofen beim Bauworkshop in Niederwaldkirchen
Die Backfläche des Brotbackofen beim Bauworkshop in Niederwaldkirchen

Der Backraum des Brotbackofen am Biohof im Mühlviertel wurde auf zirka 10 bis 12 Kilolaibe ausgelegt und erhielt einen Innendurchmesser von 1,2 Meter. Auch wenn das Wetter nicht mitspielte und der Workshop um 18 Uhr bei Schneefall endete, waren alle Workshopteilnehmer mit Freude bei der Sache und brennen darauf, ihren eigenen Brotbackofen zu Hause zu bauen!

Modellieren des Brotbackofen beim Bauworkshop in Niederwaldkirchen
Modellieren des Brotbackofen beim Bauworkshop in Niederwaldkirchen

Weitere Brotbackofen Bauworkshops folgen in den nächsten Wochen und Monaten wieder in Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark. Bernhard Gruber ist mit seinem Fachwissen übers Brotbackofen bauen auch als Workshopleiter buchbar. Veranstalter können Vereine, Bildungshäuser oder auch Privatpersonen sein. Grundsätzlich muss der Veranstalter immer Material, Werkzeug und Teilnehmer stellen.

Kursteilnehmer beim Brotbackofen Bauworkshop in Niederwaldkirchen
Kursteilnehmer beim Brotbackofen Bauworkshop in Niederwaldkirchen

Vom 27. Juni bis 1. Juli 2016 veranstaltet Bernhard Gruber in seinem Wald-Wasser-Garten in Eggendorf im Traunkreis eine Lehmbauwoche, vom urzeitlichen Töpfern, über Brotbackofen bauen, bis hin zu Flaschenfenster und einfachem Strohballenbau.


Diese Diashow benötigt JavaScript.