Brotbackofen für Schule am Bauernhof in Ansfelden

Gruppenfoto Brotbackofen bauen in Ansfelden
Gruppenfoto Brotbackofen bauen in Ansfelden

Am 16. Juni wurde im Rahmen eines Workshops, organisiert vom LFI Oberösterreich am Bauernhof der Familie Moosbauer ein Brotbackofen aus Lehm gebaut

Stefani Moosbauer aus Ansfelden hat einen für Kinder begreifbaren Bauernhof, Schulklassen können hier sehen wie Hühner extensiv gehalten werden und wie Gemüse in einer großen Vielfalt angebaut wird. In Zukunft gibt es auch die Gelegenheit für Kinder nicht nur übers Brotbacken zu lernen, sonder sie können auch selbst Hand anlegen und im neuen Brotbackofen unter Anleitung der Bäurin brotbacken.

Brotbackofen wird modelliert
Brotbackofen wird modelliert

Beim Brotbackofenbau selbst wurden die fleissigen Helfer vom Neuhofner Bernhard Gruber angeleitet und lernten alles was es braucht, um selbst zu Hause einen Backofen für den eigenen Garten zu bauen. Der Backofen aus einer Lehm-Sand-Stroh-Mischung wurde auf einen vorgefertigten Sockel aufgebaut, dazu durften die Teilnehmer den Lehm mit ihre Füßen geschmeidig stampfen und einfache Ziegel formen.

Die Ziegel wurden um eine errichtete Sandform modelliert, zur Dämmung wurde die Backkuppel mit einer Stroh-Lehm-Schicht überzogen. Jetzt muss der Backofen gut trocknen, bis er dann in ein paar Wochen das erste mal zum Brotbacken verwendet werden kann. Am Freitag den 8. Juli wird ein weiterer Brotbackofen im Himmlischen Garten in Linz, im Wasserwald gebaut, anmelden kann man sich direkt bei Bernhard Gruber.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eure Beiträge für Brotbackofen-Baubuch gesucht!

Brotbackofen aus Lehm
Brotbackofen aus Lehm

Liebe Brotbackofen-Selbstbauer!

Ich hab zwar schon in zahlreichen Workshops so zwischen 80 und 100 mehr oder weniger einfache Brotback- und Pizzaöfen gebaut (https://permakultur.biz/permakultur/training/brotbackofen-bauen/ … und weitere Links), bin aber noch auf der Suche nach weiteren, gut gelungenen Ergebnissen, die ich gerne in meinem geplantem Buch übers Brotbackofen bauen veröffentlichen würde.

Ein wunderschöner Brotbackofen der sich sehen lassen kann
Ein wunderschöner Brotbackofen der sich sehen lassen kann

Vorrangig praktische Eigenbaulösungen mit Naturbaustoffen oder Altbaustoffen
Restaurierung alter Brotbacköfen
Bau mit Schamottsteinen
Bau mit Fertigteilen

Gefragt sind:
Eigene Motivation für den eigenen Brotbackofen
Wie war der Bauablauf, verwendetes Material, eigene Erfahrungen (unformatierte Texte in einem word.doc nach deutscher Rechtschreibung)
mehrere Bilder in Druckqualität, Bauablauf, Ergebnis, gerne auch Egebnis mit Erbauer

Brotbackofen bauen Biohof Leimlehner
Brotbackofen bauen Biohof Leimlehner

Vielleicht im Vorfeld mit mir Kontakt aufnehmen und ein Foto vom Ofen schicken!

Ich würde mich auf eine gute Zusammenarbeit freuen!
Ihr könnt diese Info auch gerne weiterleiten

Herzliche Grüße

Bernhard Gruber

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Brot aus dem selbst gebauten Brotbackofen

Eine Form aus Sand wird gebaut
Eine Form aus Sand wird gebaut

Brot aus dem selbst gebauten Brotbackofen

Brot selbst backen liegt seit einigen Jahren wieder voll im Trend, doch den besonderen Geschmack gibt nicht nur die liebevolle Zubereitung und die biologischen Zutaten, immer mehr schwören auf einen eigenen mit Holz beheizbaren Brotbackofen.

Reihum wächst der einfache Brotbackofen nach oben
Reihum wächst der einfache Brotbackofen nach oben

Normalerweise lernt man hier am Biohof Pevny in Niederneukirchen von den Profis das Brotbacken, doch am 24. Mai baute Biobauer Franz gemeinsam mit interessierten Kunden im Schaugarten unter der Anleitung von Bernhard Gruber aus Neuhofen an der Krems einen wunderschönen, einfachen Brotbackofen. Auf das vorgefertigte Fundament wurde auf eine Form aus Sand, eine Kuppel aus einer Mischung aus Lehm, Sand und Stroh aufgebaut.

In zwei Schichten wird eine Mischung aus Lehm, Sand und Stroh aufgetragen
In zwei Schichten wird eine Mischung aus Lehm, Sand und Stroh aufgetragen

Zu Beginn des Workshops gab es eine theoretische Einführung mit der Geschichte von Brotbacköfen, was ist eigentlich Lehm, was kann ich mit dem Baustoff Lehm machen, wie baue ich konkret einen einfachen Brotbackofen. Nach der Einführung ging es zur Praktischen Umsetzung, Tagesziel war einen Brotbackofen mit einem Durchmesser von 150 cm zu bauen.

Noch am selben Tag wird der Sand aus dem Ofen geräumt
Noch am selben Tag wird der Sand aus dem Ofen geräumt

Während der Lehm mit Sand und Stroh auf einer Plane gemischt und mit Füßen getreten wurde, haben andere Teilnehmer eine passende Sandform vorbereitet. In zwei Schichten wurde einfach vorgefertigte Lehmziegel auf die Form aufgetragen. Bei der geselligen Arbeit war natürlich Zeit, sich nebenbei zu unterhalten, auch wenn das Ganze kein Kinderspiel war. Bei einer gschmackigen Jause am Biohof klang dann schließlich der Abend aus.

Gruppenfoto Teilnehmer beim Brotbackofen bauen am Biohof Pevny in Niederneukirchen
Gruppenfoto Teilnehmer beim Brotbackofen bauen am Biohof Pevny in Niederneukirchen

Nach einer Trocknungszeit steht dann der neue Brotbackofen nach altem Vorbild im Schaugarten des Biohof Pevny für Projekte im Rahmen von Schule am Bauernhof oder auch verschiedene Veranstaltungen und Feste zur Verfügung.

Nach einem Tag fleissiger Arbeit ist der Ofen am Abend fertig
Nach einem Tag fleissiger Arbeit ist der Ofen am Abend fertig

Bernhard Gruber baut seit einigen Jahren einfache Brotbacköfen, im ganzen deutschsprachigen Europa, aber auch bei seinen Projektreisen nach Sri Lanka, Tansania, Sudan oder auch El Salvador, seine Tricks verrät er auch im Buch „Die kleine Permakultur-Fibel“.

Brotbackofen bauen am Biohof Pevny

Brotbackofen bauen am Biohof PEVNY

Ein einfacher Brotbackofen für den Hausgarten
Ein einfacher Brotbackofen für den Hausgarten

Samstag 21. Mai 2011
von 9.00 bis 16.30 Uhr
Ruprechtshofen 46
A-4491 Niederneukirchen

Seit Urzeiten versucht der Mensch sich das Feuer nutzbar zu machen, es geht primär nicht nur darum die Wärmequelle zu entfachen, sondern auch Energie zu sparen und zu speichern. Dieses System versuchen wir mit einem einfachen und sehr praktischen Brotbackofen aus Lehm zu veranschaulichen.

Dieser einfache Brotbackofen kann mehrfach verwendet werden:

Eine Veranstaltung im Rahmen der Klima Genuss Woche
Eine Veranstaltung im Rahmen der Klima Genuss Woche

Mit der kurz anhaltenden Hitze am Anfang kann man Pizzen backen, anschließend schiebt man Brot ein, welches eine lang anhaltende, kontinuierliche Wärme braucht. Die Restwärme nützt man noch zum Trocknen von Früchten. Einen solchen Brotbackofen kann man verschieden bauen, mit einem Geflecht aus Weiden, das mit einem Lehm-Sand-Stroh-Gemisch überzogen wird. Einfacher ist es mit einer Form aus Sand. Der Sand wird nach Fertigstellung heraus geräumt.

Ein einfacher Brotbackofen aus Lehm, Sand und Stroh wird gebaut
Ein einfacher Brotbackofen aus Lehm, Sand und Stroh wird gebaut

Der in Neuhofen an der Krems lebende Bernhard Gruber, selbst aufgewachsen auf einer Kleinstlandwirtschaft in Wels, welche seit Anfang der 90er Jahre nach den Prinzipien der Permakultur bewirtschaftet wird, erhielt im Juli 2005 das internationale Permakultur-Zertifikat am Ökozentrum von Klosterneustift, Vahrn / Südtirol

Bernhard Gruber unterstützt beratend und planend Schulprojekte, Interkulturelle Gärten, Gemeinschaftsgärten, Hausgärten, Biolandbau, Projekte im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit, Talente-Tauschkreise und Projekte um Frithjof Bergmanns „Neue Arbeit“.

Biohof Pevny

Biohof Pevny in Niederneukirchen in Mitten des Städtedreiecks Linz - Wels - Steyr
Biohof Pevny in Niederneukirchen in Mitten des Städtedreiecks Linz - Wels - Steyr

Eingebettet in die hügelige Voralpenlandschaft des Städtedreiecks Linz-Enns-Steyr liegt unser Bio-Bauernhof mitten im Grünen. Der Hof wurde früher im Vollerwerb mit Milchkuhhaltung und Schweinezucht geführt. Durch die Berufstätigkeit von Franz und Anna wurden nach der Übernahme 1992 nur noch Hühner gehalten. 1996 wurde mit dem Umbau des Hofes begonnen. Neben drei Mietwohnungen wurden auch Räumlichkeiten für die Direktvermarktung geschaffen, die wir damals im kleinen Stil betrieben. Seit 2001 bewirtschaften die Pevnys ihren Hof mit Getreideanbau nach den Richtlinien des biologischen Landbaus. Die Direktvermarktung wurde ausgebaut.

Workshop Beitrag: € 45,-  (exkl. Verpflegung),  Workshop ist grundsätzlich auf Erwachsene ausgelegt, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder bis 16 Jahre € 10,-
Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl!
Für unser leibliches Wohl sorgt Biobäurin Anni Pevny
Veranstaltungsort:
Biohof Pevny
Ruprechtshofen 46
A-4491 Niederneukirchen
Anfahrtsplan

Anmeldung: