Auf die richtige Mischung kommt es an, das Material soll nicht reissen und auch nicht gatschig sein

27. Juni bis 1. Juli 2016 Lehmbauwoche

Teilnehmer waren bei Lehmbauwochen immer mit viel Eifer und Kreativität dabei
Teilnehmer waren bei Lehmbauwochen immer mit viel Eifer und Kreativität dabei

Wer wollte nicht schon einmal mit den eigenen Händen etwas erschaffen? Der Lehm als einfacher Baustoff bietet die Gelegenheit sich vielfältigst zu betätigen. Annähern an den Werkstoff Lehm kann man sich mit kleinen einfachen Fingerschalen und Figuren, so wie es schon unsere Urahnen vor Jahrtausenden taten.

Annähern an den Baustoff: Urzeitliches Töpfern
Annähern an den Baustoff: Urzeitliches Töpfern

Doch Lehm bietet noch viel mehr, er ist auch Baustoff für den modernen Wohnbau, er ermöglicht einen hohen Eigenleistungsgrad, wirkt sich positiv auf das Raumklima aus und ist leicht recycelbar.

feuer
Im Lehmofen wird die Energie des Feuers gespeichert

Im Lehmofen können wir die Energie des Feuers speichern, Brot backen, Fleisch braten, Gemüse garren, Obst dörren und vieles mehr. Wie ein einfacher Lehmofen gebaut wird, ist ebenso Bestandteil der Lehmbauwoch wie auch andere einfache Elemente für Haus und Garten.

Schlangenförmig windet sich ein Wasserbiotop durch den Waldgarten
Schlangenförmig windet sich ein Wasserbiotop durch den Waldgarten

Abwechslung zwischendurch gibt es bei einfachen Tätigkeiten im Waldgarten.

Termin: 27. Juni bis 1. Juli 2016
Ort: Wald-Wasser-Garten Einjoch
4622 Eggendorf im Traunkreis
alle weiteren Details


Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos vom Brotbackofen bauen in der Schmetterlingsschule

Brotbackofen bauen in der Schmetterlingsschule in Ried
Brotbackofen bauen in der Schmetterlingsschule in Ried

Fotos vom Brotbackofen bauen der Schmetterlingsschule in Ried im Innkreis

Am 17.10.2014 baute Bernhard Gruber im Rahmen eines Workshops mit Eltern, Schülern und Freunden der Schmetterlingsschule am Knittlingerhof in 4921 Hohenzell, nahe Ried im Innkreis einen einfachen Brotbackofen aus Lehm, Sand und Stroh.

Bernhard Gruber leitet den Workshop an und zeigt den Teilnehmern wie das Material richtig zu verarbeiten ist
Bernhard Gruber leitet den Workshop an und zeigt den Teilnehmern wie das Material richtig zu verarbeiten ist

Dieser Ofen soll zum ersten Mal beim Adventmarkt verwendung finden. Grundsätzlich ist es ein voll funktionstüchtiger Ofen, nur eben aus dem Materail welches es vor Ort gibt gebaut und mit Holz befeuert.

Gruppenfoto Brotbackofen Schmetterlingsschule
Gruppenfoto Brotbackofen Schmetterlingsschule

Da der Brotbackofen auch möglichst mobil sein soll, wurde die Unterkonstruktion so gebaut, dass der Ofen auch mit einem Hubwagen transportiert werden kann. Auch wenn das Wetter beim Workshop nicht so mitspielte, wurden den fleissigen Helfern bei der Arbeit warm und das Ergebnis am Abend kann sich sehen lassen: Ein voll funktionstüchtiger Brotbackofen für Pizza, Brot, Gebäck, Kuchen und auch Braten oder Gemüseauflauf. Mehr zum Brotbackofen bauen im Buch „Die kleine Permakultur-Fibel“ Seite 104 bis 111.


Diese Diashow benötigt JavaScript.