Permakultur Böden sind unübertroffen – die Regenwürmer lieben sie!

Im Rahmen des „Visual Soil Assessment“ bei unseren Permakultur-Designkursen, werden unter Anleitung von den Lehrgangsteilnehmern Bodenproben am Gelände des Österreichischen Waldgarten-Instituts genommen und gemeinsam begutachtet.

Teil des Visual Soil Assessment ist die Wurmzählung

Jeder Absolvent eines Permakultur-Designkurses sollte in der Lage sein, soweit den Zustand seines eigenen Grund und Boden nach verschiedenen Gesichtspunkten bewerten zu können.

Bei einer einfachen Spatenprobe wird ein quadratischer Erdballen aus dem Boden gestochen, er wird auf Geruch, Feuchtigkeit, Porosität und andere Merkmale geprüft, sehr wichtig dabei ist die Anzahl der Regenwürmer!

Ergebnisse Wurmzählung Spatenprobe
vom 14.08.2021, 15.00 bis 15.45
Österreichisches Waldgarten-Institut
Stadlhof 47, 4600 Wels

Spatenprobe 1, Wiesenfläche (wird regelmäßig zur Mulchproduktion gemäht):
auf einer Fläche von 0,04 m2 wurden 32 Individuen (Regenwürmer) gezählt

Spatenprobe 2, Wegfläche 01 (zwischen Beeten die regelmäßig gemulcht werden):
auf einer Fläche von 0,04 m2 wurden 48 Individuen (Regenwürmer) gezählt

Spatenprobe 3, Wegfläche 02 (zwischen Beeten die regelmäßig gemulcht werden):
auf einer Fläche von 0,04 m2 wurden 53 Individuen (Regenwürmer) gezählt

Spatenprobe 4, Wiesenfläche (Wiesenfläche im Waldgarten, gelegentlich gemäht):
auf einer Fläche von 0,04 m2 wurden 35 Individuen (Regenwürmer) gezählt

Unsere Beetflächen sind einerseits nahezu dauerhaft bepflanzt, wird eine Frucht geerntet wir umgehend eine andere nachgepflanzt. Zwischenräume sind permanent gemulcht und werden auch regelmäßig mit Rasenschnitte nachgemulcht, so auch die Wege dazwischen, sie werden mit Häckselgut gemulcht.

Wichtig bei der Spatenprobe ist, dass auch die Witterung passt! Gibt es über Wochen hin keinen Regen, ziehen sich die Würmer in tiefere Bodenschichten zurück und verkrümeln sich förmlich – sprich sie reduzieren ihre Oberfläche und rollen sich auf eine Kugel zusammen.

Im Biolandbau finden wir am m2 Acker gut 200 Individuen im Extremfall 400 – was wirklich außerordentlich gut ist! Rechnen wir den Durchschnitt an Individuen unsere Bodenproben von 0,04 m2 auf 1 m2 auf, so erhalten wir 1050 Individuen (Regenwürmer)!

Unser nächster 72h Permakultur-Designkurs findet vom 8. bis 22. August 2022 statt!

Unser essbarer Waldgarten auf P.M. Wissen

Letztes Jahr wurde bei uns von einem Filmteam aus München für P.M. Wissen ein Beitrag über unseren essbaren Waldgarten gedreht. Alles über unseren essbaren Waldgarten auch in unserem neuen Buch „unser essbarer Waldgarten„!

18. Juli, 18 Uhr Führung durch unseren 30 Jahre alten Waldgarten
https://waldgarteninstitut.wordpress.com/2021/05/29/18-juli-2021-permakulturwaldgarten-fuhrungen-in-wels-oo/

9. bis 21. August Permakultur Planungslehrgang (72h PDC)
https://waldgarteninstitut.wordpress.com/2020/08/20/72h-permakultur-planungslehrgang-sommer-2021/

10.9 bis 7.11. Permakultur&Waldgarten Praxislehrgang
https://waldgarteninstitut.wordpress.com/2021/02/22/permakulturwaldgarten-praxislehrgang-fuer-selbstversorger-in-5-modulen-in-oesterreich/

Permakultur&Waldgarten-Praxislehrgang für Selbstversorger in Wels / Österreich

Hans Hermann Gruber bei seiner täglichen Arbeit im Waldgarten

Permakultur&Waldgarten Praxislehrgang für Selbstversorger, im Herbst 2021 in 5 Modulen

berufsbegleitend 10.9. bis 7.11.2021 im Österreichischen Waldgarten-Institut in Wels / Österreich

Permakultur ist ein Planungswerkzeug für enkeltaugliche Lebensräume. Als Planungskonzept lässt sich Permakultur nicht nur auf den Hausgarten oder die Landwirtschaft übertragen, sondern auch auf Energieversorgung, Architektur, Technologie und Regionalökonomie. Viele Permakultur-Interessiete möchten aber auch Permakultur in der Praxis erleben und das kann man bei uns am Österreichischen Waldgarten-Institut – Lernort für Permakultur seit 2007! Weiterlesen „Permakultur&Waldgarten-Praxislehrgang für Selbstversorger in Wels / Österreich“

Permakultur&Waldgarten-Rundgang – Pfingsten 2021 in Wels / OÖ

Permakultur&Waldgarten-Rundgang – Pfingsten 2021 in Wels / OÖ
– entdeckte den ältesten essbaren Waldgarten Mitteleuropas!

Gerne möchten wir, der Verein „Österreichisches Waldgarten-Institut“ Pfingsten 2021 wieder die Tore im Rahmen eines geführten Rundganges zu unserem Gelände öffnen. Seit einigen Jahren nutzen wir das verlängerte Pfingstwochenende um einer großen Anzahl an Interessierten das Thema Permakultur, speziell auch Waldgarten näher zu bringen. Dieses Jahr soll es für alle die etwas tiefer in die Materie „essbarer Waldgarten“ eindringen möchten, ein „Permakultur&Waldgarten-Intensivseminar“ geben.

Jetzt anmelden: 22. und 23. Mai – Führung durch Permakultur&Waldgarten um 10.00 Uhr, 15.00 Uhr. Pflanzenmarkt 22. und 23. Mai, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
24. Mai – Permakultur&Waldgarten-Intensivseminar 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr.


Weiterlesen „Permakultur&Waldgarten-Rundgang – Pfingsten 2021 in Wels / OÖ“

72h Permakultur-Planungslehrgang (PDC) für Selbstversorger Sommer 2021 in Österreich

Permakultur-Musterdesign für eine Landwirtschaft in den Tropen

72h Permakultur-Planungslehrgang (PDC) für Selbstversorger im Sommer 2021
zweiwöchig, vom 9. bis 21. August 2021 im Österreichischen Waldgarten-Institut in Wels / Österreich

Das Permakultur-Projekt Weberhäusl mit seinem 30 Jahre alten, 4.300 m² großen Waldgarten war erstmals 2007 Austragungsort für einen 72h Permakultur-Designkurs mit dem Austro-Neuseeländer Joe Polaischer. Praktische Übungen und Exkursionen unterstützen den Permakultur-Planungslehrgang. Weiterlesen „72h Permakultur-Planungslehrgang (PDC) für Selbstversorger Sommer 2021 in Österreich“

Buchankündigung: unser essbarer Waldgarten

unser essbarer Waldgarten – Der Waldgarten ist der arrangierte Garten für den modernen Jäger und Sammler!

Essbare Waldgärten sind die Lösung für den Hunger der Menschen, können aber auch Sinnfindung unserer übersättigten Industriegesellschaft sein. Durch aktiven Humusaufbau und eine Dauerkultur mit Bäumen, Sträuchern und Stauden in Etagenwirtschaft, sind essbare Waldgärten unsere Klima-Chance Nr.1! Weiterlesen „Buchankündigung: unser essbarer Waldgarten“

Chinampas – Wasserpolykulturen der Azteken

Chinampas im Wald-Wasser-Garten Einjoch
Chinampas im Wald-Wasser-Garten Einjoch

Unter Chinampas verstand man von den Azteken in Mexikos Seen angelegte Teichfeldwirtschaft. Pfähle wurden ins seichte Wasser geschlagen, mit Weiden und Schilf Pflanzkörbe gewoben. Diese Körbe wurden mit dem fruchtbaren Schlamm der Seen befüllt und der Rand zusätzlich mit Weiden zur Stabilisierung bepflanzt.

Auf den Chinampas wurden Feldfrüchte wie Mais, Bohnen, Tomaten, Chilis und Süßkartoffeln angebaut, aber auch Bäume wie Avocado und Guave waren darauf zu finden. Diese Wasserpolykulturen waren mit Booten von den Städten leicht erreichbar. Über Jahrhunderte konnte die Nahrungssouveränität der Städte gesichert werden.

Chinampas Wasserpolykultur der Azteken
Chinampas Wasserpolykultur der Azteken

Die Chinampas wurden durch ausgedehnte Handelsbeziehungen, verstärkt durch die Lasttiere der Konquistatoren abgelöst.

Permakultur-Klassiker – das Hügelbeet

Ein richtig aufgesetztes Hügelbeet verspricht eine reiche Ernte

Nicht zuletzt auch bekann durch den Agrarrebell Sepp Holzer vom Krameterhof, in Rammingstein, einem der kältesten Orte des Lungau und auch gesamt Österreichs, ist das Hügelbeet ein echter Permakultur-Klassiker! Das Hügelbeet ist ein schönes Permakultur-Element, welches sich auch sehr gut in einem Workshop oder auch einem Permkultur-Designkurs umsetzen lässt.

Das Material für das Hügelbeet wird antransportiert

Die Vorteile liegen auf der Hand:
– Bodenverbesserung bei armen Böden
– optimale Strategie für staunasse Böden
– hohe Nährstoffkonzentration
– Gewinnung von Pflanzoberfläche
– besserer Einfallwinkel für die Sonnenstrahlen
– Kompostierungswärme Weiterlesen „Permakultur-Klassiker – das Hügelbeet“

72h Permakultur Planungslehrgang (PDC) für Selbstversorger in Wels / Österreich

Permakultur-Musterdesign für eine Landwirtschaft in den Tropen

72h Permakultur-Planungslehrgang (PDC) für Selbstversorger im Sommer 2021
zweiwöchiger Kurs, vom 9. bis 21. August 2021 im Österreichischen Waldgarten-Institut in Wels / Österreich

Das Permakultur-Projekt Weberhäusl mit seinem 30 Jahre alten, 4.300 m² großen Waldgarten war erstmals 2007 Austragungsort für einen 72h Permakultur-Designkurs mit dem Austro-Neuseeländer Joe Polaischer. Praktische Übungen und Exkursionen unterstützen den Permakultur-Planungslehrgang. Weiterlesen „72h Permakultur Planungslehrgang (PDC) für Selbstversorger in Wels / Österreich“

bio T-Shirt Waldgarten-Botschafter

WaldgartenbotschafterLiebe Waldgarten- und Permakultur-Freunde!

Für unseren Besuch am 4. Agroforst Weltkongress in Montpellier in Südfrankreich 2019, haben wir T-Shirts mit dem Aufdruck Foodforest Ambassdor – sprich Waldgarten-Botschafter anfertigen lassen.

Da wir sehr auffällig mit den super T-Shirts waren und auch viele Teilnehmer ein T-Shirt erwerben wollten, haben wir jetzt verschiedene Designs auf einen Web-Shop hochgeladen, wo man sich Bio-T-Shirts mit unserem Emblem bestellen kann!

Hier kommt ihr zu diesem Web-Shop und unseren Damen und Herren Leibchen!