Archiv der Kategorie: Berichte

Agroforst – eine Kombination aus Land- und Forstwirtschaft

Ein Agroforst gewährleistet die Bewirtschaftung mit landwirtschaftlichen Maschinen oder ist Weideland. Es überwiegt der Flächenanteil für einjährige Feldfrüchte bzw. Weidefläche. Früher kannte man ähnliche Systeme, so wurde der Ertrag eines Waldes nicht am Holz bemessen, sondern an der Zahl der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Berichte

Chinampas nach dem Vorbild der Azteken

Unter Chinampas verstand man ursprünglich von den Azteken in Mexicos Seen angelegte Teichfeldwirtschaft. Pfähle wurden ins seichte Wasser geschlagen und Schilf, Pflanzkörbe im Wasser gewoben. Diese Körbe wurden mit dem fruchtbaren Schlamm der Seen befüllt und der Rand zusätzlich mit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Berichte

Der Austernseitling (Pleurotus ostreatus)

Der Austernseitling (Pleurotus ostreatus) ist ein Laubholzparasit und besiedelt gerne Stämme und dicke Äste lebender Bäume. Er bildet dichte Fruchtkörperbüschel, junge Pilze sind rund, Ränder reifer Pilze sind eingerissen. Für die Kultivierung eignen sich neben Holzstämmen auch Stroh, Kaffeesatz und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Berichte, Termine

Der Waldgarten – ein dreidimensionaler Garten

Waldgärten sind in den verschiedensten Kulturkreisen als Notwendigkeit und Überlebensstrategie entstanden. Bekannt sind Waldgärten hauptsächlich aus Gebieten wie Nikaragua, Kerala, Srilanka, Vietnam, Nigeria, Kongo und Tansania. Seit 2009 besuche ich die Waldgärten der Chaggas am Fuße des Kilimanjaro, in Tansania … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Berichte

Das Gemeine Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis)

Das Gemeine Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis) ist ein Pilz, der sich leicht auf beimpften Holzstämmen auch im Hausgarten ziehen lässt. Zirka 20 cm tief wird der beimpfte 50 cm lange Stamm in Wuchsrichtung, nach einer Durchwachszeit von einigen Monaten an einer … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Berichte, Termine

Kurzfilm: Permakultur – oder was ich für unsere Zukunft tun kann

Permakultur – von dauerhafter Bodenkultur abgeleitet – beruht auf einem Denken in ökologischen Zusammenhängen und Wechselwirkungen, mit dem Ziel, dauerhafte, sich selbst erhaltende Systeme aus Pflanzen, Tieren und Menschen zu entwickeln. Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Berichte

Jetzt Nisthilfen für Wildbienen vorbereiten

Die Wildbienen brauchen unsere Unterstützung mehr den je, denn wir selbst sind auf ihre Hilfe im Garten, in der Natur und auch in der Landwirtschaft angewiesen. Das zeitige Frühjahr ist der ideale Zeitpunkt um Nisthilfen für die sogenannten Solitärbienen vorzubereiten. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Berichte

Pilzzucht in Bezug auf Permakultur

Essbare Pilze erweitern den Speiseplan und lassen sich je nach Anforderung auf die Gegebenheiten abstimmen. In der Stadt lassen sich Pilze im Kellerabteil, im Hinterhof oder auch am schattigen Balkon, auf Substraten wie Kaffeesatz, Altpapier oder Karton ziehen. Am Land können die Stallungen von ehemaligen Schweine- oder Geflügelmastbetrieben verwendet werden, da einerseits der Fleischkonsum verringert werden muss, aber auch die Tiere ihrem Wesen entsprechend in der Natur gehalten werden. Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Die Entstehung des Brotes

Die Entstehung unseres Brotes ist sehr eng mit unserer Kulturgeschichte in Europa verbunden. Eiszeitliche Jäger- und Sammlerkulturen haben in Europa bereits vor über 30.000 Jahren Sämereien zu Brei vermahlen, doch war die Überlebensgrundlage die Jagd und das Sammeln von Baum- … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Berichte, Termine

Asia-Salate

Asia-Salate wie Red Giant (Brassica juncea var. rugosa) und Mizuna sind Kohlverwandte. Man kann sie je nach Geschmacksrichtung, von mild bis scharf, für Pflücksalate oder auch Gemüsepfannen und als Spinat verwenden. Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Berichte