Die Edelkastanie (Castanea sativa)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fruchtstände der Edelkastanie (Castanea sativa)

Die Edelkastanie (Castanea sativa) aus der Familie der Buchengewächse liefert stärkereiche Füchte, die Maroni. Der Stärkeertrag eines ausgewachsenen Baumes entspricht dem eines 2 ha großen Getreidefeldes. Sie können bei Niederwald-wirtschaft eingesetzt und als Deckung bei Viehweiden verwendet werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blütentände der Edelkastanie (Castanea sativa)

Männliche und weibliche Geschlechtsteile sind in getrennten Blüten, jedoch auf einem Baum. Die Nüsse haben einen hohen Gehalt an Kohlenhydraten, Stärke, Saccharose und essentiellen Aminosäuren. Im Kaukasus, im Mittelmeerraum und in Mitteleuropa wird diese Frucht teilweise schon seit der Antike kultiviert und wird getrocknet und vermahlen Getreidemehl beigemengt. Bäume wie Edelkastanie und Zuckerahorn könnten wie Birnbäume Landstraßen säumen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.