Permakultur-Buch für Ost-Afrika

Permakultur Buch für Ostafrika

Permakultur-Buch für Ost-Afrika

Im Jahr 2009 hatte ich das erste mal die Gelegenheit Tansania zu bereisen, irgendwie hat mich das Land mit seinen Menschen nicht mehr losgelassen. Wir haben uns mit einigen Freunden auf den Weg der kleinen Schritte in Richtung Permakultur gemacht.  Permakultur als Planungskonzept für einen zukunftsfähigen Lebensstil bietet auch für Afrika ideale angepasste Lösungen.

Dr. Peter Feleshi zu Besuch im Österreichischen Waldgarten-Institut

Beim Besuch unseres Projektpartners Dr. Peter Feleshi im Juli bei uns im Österreichischen Waldgarten-Institut, haben wir uns kurzfristig entschlossen ein Permakultur-Buch für Ostafrika zu schaffen. Enthalten sollen Ethik, Prinzipien und Methodik der Permakultur sein. Wichtig ist ein Permakultur-Buch in einer ostafrikanischen Sprach mit welcher sich die Menschen identifizieren können. Swahili wird in Tansania, Kenja und zahlreichen weiteren Ländern Ostafrikas von rund 80 Mio. Menschen gesprochen.

Dr. Peter Feleshi

In zwei Wochen intensiever Arbeit haben wir einen Grundstock für ein leicht verständlich geschriebes mit zahlreichen Abbildungen und Skizzen bebildertes Buch geschaffen. Ziel ist es Kleinbauern Alternativen fernab von Agrochemie und Erdöl zu bieten. Geplant ist, dass zumindest für jedes gedruckte Buch auch ein Baum in Ostafrika gepflanzt wird. Erscheinen soll das Buch voraussichtlich im Sommer 2018.

Wir freuen uns über jegliche finanzielle Unterstützung!

Spendenkonto Verein Österreichisches Waldgarten-Insitut:
Kennwort Permakultur-Buch Swahili
IBAN: AT97 2032 6000 0003 4785
BIC/SWIFT: SPNKAT21

Advertisements
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Berichte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.