Petition Bienenhütte im Permakultur-Projekt

Bernhard Gruber hält seine Bienen in einer Oberträgerbeute

Bernhard Gruber hält seine Bienen in einer Oberträgerbeute

Petition Bienenhütte im Permakultur-Projekt

Liebe Permakultur-Freunde! Dieses mal werbe ich erstmalig um Unterstützung zum Erhalt meiner Bienenhütte im Permakultur-Projekt „Wald-Wasser-Garten Einjoch“ in Eggendorf im Traunkreis. Die Bienenhütte wurde vergangenes Jahr im Rahmen eines Workshops ohne Bewilligung errichtet. Sie wurde ohne Fundamente ausgeführt, ist nicht mit dem Boden verbunden. Durch ein Plateau ist auch der Boden darunter nicht versiegelt, lediglich 3 m² sind mit Waschbeton Platten bedeckt, auf welchen die 12 Pfähle stehen.

Der Stein des Anstoßes: Rein rechtlich verhält es sich so, dass eine Bienenhütte zum Halten von Bienen nicht erforderlich ist

Der Stein des Anstoßes: Rein rechtlich verhält es sich so, dass eine Bienenhütte zum Halten von Bienen nicht erforderlich ist

Rein rechtlich verhält es sich so, dass eine Bienenhütte zum Halten von Bienen nicht erforderlich ist, da Bienen auch im Freiständer gehalten werden können. Jedoch verfüge ich an unserer Wohnadresse nicht über Lagermöglichkeiten für das Equipment. Weiters bietet mir die Bienhütte Lagermöglichkeiten für mein Werkzeug und für Pflanztöpfe zur Vermehrung von Beerensträuchern. Sie ist Unterstand bei Schlechtwetter und soll als Trockenraum für Kräuter dienen.

Abgeordneter zum Nationalrat und Agrarsprecher der Grünen, DI Wolfgang Pirklhuber, selbst Biobauer befindet das Projekt als unterstützenswert

Abgeordneter zum Nationalrat und Agrarsprecher der Grünen, DI Wolfgang Pirklhuber, selbst Biobauer befindet das Permakultur-Projekt als unterstützenswert

Laut Amstsachverständigen ist ein Bauwerk zur Bewirtschaftung der 5.700 m² Waldgarten nicht erforderlich und die Hütte nicht zur Haltung von Bienen geeignet. Komplett außer Acht gelassen wurde, dass in den vergangenen drei Jahren eine Hecke mit über 500 Wildbeerensträuchern, ein Waldgarten mit 100 Obstbäumen und 100 Bau- und Edelholzbäumen gepflanzt wurde. Weiters wurde ein Wasserbiotop mit einer bunten Vielfalt an Wasserpflanzen, Fischen, Teichmuscheln und Krebsen angelegt.

Ein zukunftsfähiges Projekt mit Pioniergeist findet auch großes Interesse bei der Bevölkerung

Ein zukunftsfähiges Projekt mit Pioniergeist findet auch großes Interesse bei der Bevölkerung

Im Gegensatz zu einer konventionellen landwirtschaftlichen Fläche oder auch zu einem Forst, ist ein Waldgarten ein Hochproduktives System, jedoch noch komplett von Bauernvertretern und Behörden verkannt. Erst ab mindestens einer landwirtschaftlichen Fläche von 2,5 ha ist ein Wirtschaftsgebäude gerechtfertigt.

Neben 500 Wildbeerensträuchern, 100 Obstbäumen und 600 Beerensträuchern wurden unzählige weitere Pflanzen gesetzt

Neben 500 Wildbeerensträuchern, 100 Obstbäumen und 600 Beerensträuchern wurden unzählige weitere Pflanzen gesetzt

Seit Errichtung meiner multifunktionalen Bienenhütte bin ich mit andauernder Strafverfolgung bedroht, unter anderem wird mir der Verstoß gegen Umwelt- und Naturschutz vorgeworfen, dazu hab ich bereits eine Ersatzfreiheitsstrafe in der Höhe von 10 Stunden abgesessen. Im Oö. Bautechnikgesetz, § 2 Begriffsbestimmungen, Abschnitt 2. wird ein Bau wie folgt definiert: Bau: eine bauliche Anlage, zu deren werkgerechter Herstellung fachtechnische Kenntnisse erforderlich sind. Meine Bienenhütte wurde jedoch ohne jegliche fachtechnische Kenntnisse errichtet, kann also nicht als Bau definiert werden.

Das Permakultur-Prjekt öffnet seine Tore auch für Schulen

Das Permakultur-Projekt öffnet seine Tore auch für Schulen und Studenten

Weiters gibt es Ausnahmen in der Oö. Bauordnung, I. HAUPTSTÜCK, § 1 Geltungsbereich Abschnitt 12. Zelte, bewegliche Stände, Schaubuden und ähnliche Einrichtungen auf Märkten, Ausstellungen und dgl.; Ausstellungsgegenstände und dgl.; Die Fläche wurde von der BH Linz Land als Sonderkultur Waldgarten gewidmet, welche als Schaugarten genutzt wird und sich großen Interesses im In- und Ausland erfreut. Die als Rundhaus ausgeführte Bienenhütte, ist ein Schaustück in einem Schaugarten.

Schlangenförmig windet sich ein Wasserbiotop durch den Waldgarten

Schlangenförmig windet sich ein Wasserbiotop durch den Waldgarten

Die Forstabteilung der Bezirkshaupmannschaft Linz-Land wusste jedoch nichts besseres, als das Grünland auf der sich die Hütte befindet, in Wald rückwirkend um zu widmen und so die Hütte zu ihrem Problem erklären. Nach mehrmaliger Aufforderung zum „Entfernen“, droht der kostenpflichtige Abbruch!

Unsere Zukunft braucht Pionierarbeit und ich würde mich über Ihre / Deine Unterstützung und Verbreitung freuen! Schreibe ein email oder einen Brief an die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land und an die Gemeinde Eggendorf im Traunkreis und bekunde Ihnen warum der Erhalt meiner Bienenhütte und generell die Unterstützung meines Projektes wichtig sind. Gegebenenfalls werde ich mit Freiwilligen meine Bienenhütte besetzen!

Bitte schreibe an:

Bezirkshauptmannschaft Linz-Land
z.Hdn. Herrn Christian Plohberger
Kärntnerstr. 16
4020 Linz
bh-ll.post@ooe.gv.at

und

Gemeinde Eggendorf im Traunkreis
Obere Dorfstraße 4
4622 Eggendorf im Traunkreis
gemeinde@eggendorf.ooe.gv.at

Wer die Zeit nicht findet, selbst einen Text zu verfassen, kann gerne unten stehenden verwenden und in email einfügen:

Unterstützungserklärung für Bienenhütte im Permakultur-Projekt

Sehr geehrte Damen und Herren der Gemeinde Eggendorf im Traunkreis und Bezirkshauptmannschaft Linz-Land!

In Anbetracht der Herausforderungen unserer Zukunft, der unserer Kinder und Kindeskinder gebe ich die Unterstützung für die Bienenhütte und das Permakultur-Projektes Wald-Wasser-Garten EinJoch in Eggendorf im Traunkreis, von Bernhard Gruber bekannt.

Um Klimawandel, PeakOil, generelle Ressourcen-Verknappung, Landgraping in den Ländern des Südens, Zerstörung der Biodiversität, der Böden und unserer Natur, Verschmutzung des Grundwasser mit Agrochemie, Casinokapitalismus entgegenzuwirken braucht es Projekte wie das von Bernhard Gruber.

Ich unterstütze die Arbeit und das Tun von Bernhard Gruber, wenn gleich er sich auch über Gesetze hinweg setzt und würde mich selbst zum Schutz der Bienenhütte, an einer Besetzung der Bienenhütte bzw. des Geländes beteiligen

Titel Vorname Zuname
Straße
PLZ Ort
Land

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Petition Bienenhütte im Permakultur-Projekt

  1. Pingback: Themenabend Peak Soil und Landgrabbing – PermakulturWorkshopReihe | Guerilla Gardening Wien

  2. Hallo, ich habe auch an beide eine kurze Mail geschickt mit einer sachlichen Bitte und Teilen des vorgefertigten Textes.
    Liebe Grüße, Irmgard
    http://selbstversorger-garten.blogspot.de (Schade, dass ich nicht einfach mit meinem Link kommentieren kann)

  3. Eve Frei schreibt:

    Hab es schon weitergeleitet…..ich hoffe es hilft!

  4. Romana Ellinger schreibt:

    Tolles Projekt, habe gleich ein Mail an Euren Bezirkshauptmann geschickt. Bei der angegeben Adresse fehlt übrigens das .at am Schluss. Vielleicht kann man das ändern? Ansonsten weiter so, Wirbel machen, nicht unterkriegen lassen!

  5. Maxx V Infobomber schreibt:

    Weshalb gibts hier keinen link der zu einer Petition führt wie bei sonstigen Hilferufen auch ?

  6. Pingback: Neues zu dem Honigurteil: GVO in Honig? | Deutschland im Würgegriff

Kommentare sind geschlossen.