Erste Führung durch die Homegarden am Kilimanjaro

Auf Grund eines Berichtes über die Homegarden der Chagga am Fuße des Kilimanjaro nahm die Leiterin der Volkshochschule Bad Sobernheim (nahe Frankfurt am Main), Frau Simone Kehl betreffend einer möglichen Exkursion im Rahmen einer Studienreise durch Tansania mit mir Kontakt auf. Wie es der Zufall wollte viel der Exkursionstermin auf den ersten Kurstag unseres Permakultur-Designzertifikatskurs. Da Aloyce Massawe auch Kursteilnehmer war und gerade der erste Tag im Kurs sehr wichtig ist sprang ich für ihn ein. Da ich ja schon ein paar Vorträge über die Homegarden der Chagga gehalten hatte, viel es mir natürlich nicht schwer die Studienreisenden zwei Stunden durch das Gelände von Aloyce Massawes und Baltazar Munishis Farm zu führen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer gerne ein Arbeitspraktikum oder einfach nur seinen Urlaub auf einer kleinen Farm am Fuß des Kilimanjaro verbringen möchte, kann gerne von mir weitere Informationen und den Kontakt bekommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Berichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Erste Führung durch die Homegarden am Kilimanjaro

  1. Pingback: Sales(Management)Support

Kommentare sind geschlossen.