Stundenplan Permakultur-Modulkurs 2016

Stundenplan für Permakultur-Designkurs im Frühjahr 2016 in 5 Modulen ausgearbeitet

Liebe Permakultur-Interessierte, ab sofort ist der Stundenplan für den Permakultur-Designkurs in Modulen einsehbar.


Download Stundenplan PDC 2016


Modul 01 – 10. bis 12.3. 2016: Einführung
Modul 02 – 31.3. bis 2.4. 2016: Permakultur-Design
Modul 03 – 21. bis 23.4.2016: Wasser, Boden, Erdarbeiten
Modul 04 – 5. bis 7.5.2016: Kaltes Klima, Tropen, Trockene Gebiete
Modul 05 – 26. bis 28.5.2016: Strategien für alternative Nationen


Da ich vom 15. Februar bis 9. März auf einer Permakultur-Projektreise in Tansania bin, bitte ich mögliche Interessenten sich bei Fragen jetzt schon mit mir in Verbindung zu setzen!

Die Anmeldung ist jederzeit möglich!

Veröffentlicht unter Berichte

Permakultur-Kurskalender 2016 ausgearbeitet

Permakultur-Designkurs 2015, in Wels mit Bernhard Gruber

Permakultur-Designkurs 2015, in Wels mit Bernhard Gruber

Permakultur-Kurskalender 2016 ausgearbeitet

Auch 2016 wird es wieder die Gelegenheit geben, an verschiedenen Workshops im Themenkreis der Permakultur in Wels und in Eggendorf im Traunkreis teilzunehmen. Noch im “alten” Jahr 2015 beginnt in den Weihnachtsferien ein zweiwöchiger, theoretischer Permakultur-Designkurs in unseren neuen Seminarräumlichkeiten, welcher im Frühjahr 2016 mit

Permakultur-Designkurs, in Wels mit Bernhard Gruber

Permakultur-Designkurs, in Wels mit Bernhard Gruber

verschiedenen praktischen Workshops wie Terra Preta herstellen, Pilze im Hausgarten züchten, Wildbienenhotel bauen, Waldgarten anlegen, Solartrockner bauen, urzeitlich Töpfern, Flaschenfenster mauern, Brotbackofen bauen oder gleich der ganzen Lehmbauwoche erweiterbar ist. Alle diese Workshops sind auch einzel buchbar.

Teilnehmer und Team des diesjährigen Permakultur- und ANAMED-Trainings in Umbwe Onana auf gut 2000 m am Kilimajaro

Teilnehmer und Team des Permakultur- und ANAMED-Trainings in Umbwe Onana

Im zeitigen Frühjahr gibt es voraussichtlich wieder eine Projektreise nach Tansania, wo wir in Zusammenarbeit mit Dr. Feleshi in einem Dorf am Victoria See ein Permakultur- und ein ANAMED Naturheilkunde-Training abhalten möchten. Ziel ist es auch dort einige Fruchtbäume zu pflanzen. Wir suchen auch noch finanzielle Unterstützung für dieses Projekt. Es besteht auch die Möglichkeit die Projekt-Reise gegen eine ausgleichende Zuwendung zu begleiten. Grundvoraussetzung ist eine gute physische und psychische Strapazierbarkeit, Interesse an den Menschen, am Land, an der Natur und natürlich an Permakultur. Wer teilnehmen möchte, schickt bitte umgehend ein Bewerbungsschreiben mit Motivationsschreiben und Lebenslauf.

Kursteilnehmer beim Permakultur-Designkurs 2015, in Wels mit Bernhard Gruber

Kursteilnehmer beim Permakultur-Designkurs 2015, in Wels mit Bernhard Gruber

Im Anschluss beginnt auch wieder der Permakultur-Designkurs in 5 Modulen, in welchem die oben angeführten Workshops teilweise enthalten sind. Dieser Kurs findet je nach Anforderung in den Seminarräumlichkeiten des Permakultur-Projektes Weberhäusl in Wels, oder im Wald-Wasser-Garten Einjoch, in Eggendorf im Traunkreis statt.

Einfacher Vertikaler Garten wird bepflanzt

Einfacher Vertikaler Garten wird bepflanzt

Verschiedene weitere Vorträge und Workshops mit mir gibt es mit Obst- und Gartenbau-Vereinen, dem LFI (Ländliches Fortbildungs Institut) in Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark und anderen Veranstaltern.

Veröffentlicht unter Termine

Asia-Salate

Red Giant - Asiasalat

Red Giant – Asiasalat

Asia-Salate wie Red Giant (Brassica juncea var. rugosa) und Mizuna sind Kohlverwandte. Man kann sie je nach Geschmacksrichtung, von mild bis scharf, für Pflücksalate oder auch Gemüsepfannen und als Spinat verwenden.

Aussaatzeit ist März bis August, geerntet werden kann nach 4 – 7 Wochen. Die meisten sind frostbeständig bis -5°C, anspruchslos an Boden und Klima. Sie bevorzugen Sonne bis Halbschatten.

Gute Mischkulturpartner im Gemüse-beet sind Bohnen, Erbsen, Spinat, Salat und Karotten. Aufgrund ihrer Robustheit eignen sie sich vom Balkongarten bis zum Freilandanbau.

Veröffentlicht unter Berichte

Die Wasserlinse – Proteinquelle der Zukunft

Die Wasserlinse stellt eine Proteinquelle der Zukunft auch für den Menschen dar

Die Wasserlinse stellt eine Proteinquelle der Zukunft auch für den Menschen dar

Bei Hektarerträgen weit über denen der Sojabohne ist die Wasserlinse die Proteinquelle der Zukunft!

Die Kleine Wasserlinse (Lemna minor) enthält 43% Eiweiß, 22% Kohlenhydrate, 6% Fettsäuren. Sie vermehrt bei günstigen Bedingungen ihre Masse über 40% täglich. Bei industriellen Versuchen werden Hektarerträge von über 200 t/ha/Jahr erreicht.
Während nur 0,4% der Sojaanbauflächen in den EU-27 Staaten liegen, beträgt der Sojaschrotbedarf ca. 23 Mio Tonnen, was 20% Weltproduktion sind.

(Quelle: www.soja-aus-oesterreich.at)

Die Wasserlinse übersteigt als Proteinlieferant um ein Vielfaches die Erträge der Sojabohne, sie ist somit nicht nur ein exzellentes Futtermittel für Schweine, Kühe, Geflügel, Aquakulturen, sondern auch ein Lebensmittel mit Zukunft, gerade auch in Städten.

Die Wasserlinse ist auch zu Karton und eßbaren Verpackungen verarbeitbar.

Nahrung Zusammensetzung

Veröffentlicht unter Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Einfaches Permakultur-Design

Permakultur Design Beispiel Tropen

Permakultur Design Beispiel Tropen

Permakultur-Design versus Permakultur-Planung

  • Permakultur-Design geht über eine Planung hinaus, es wird versucht verschiedenste Faktoren mit einzubeziehen. Unter anderem ist wichtig zu erkennen, dass wir Natur nicht kontrollieren können, wir können nur achtsam eingreifen und versuchen sie zu imitieren. Permakultur-Design ist ein dynamischer Prozess.
Permakultur Design einer einfachen Kochstelle, Design wird mit vorhandenen Kochtöpfen ermittelt

Permakultur Design einer einfachen Kochstelle, Design wird mit vorhandenen Kochtöpfen ermittelt

Ein wichtiges Werkzeug im Permakultur-Design sind verschiedene Designprinzipien die zu Anwendung kommen. Grundlegend ist, dass jedes Element das im Design zum Einsatz kommt, mehrere Funktionen erfüllen muss und wiederum jedes unserer Grundbedürfnisse von mehreren Elementen abgedeckt wird.

Permakultur Design Entwurf eines Mandala Garten im Sand

Permakultur Design Entwurf eines Mandala Garten im Sand

Hilfreich im Permakultur-Design ist auch die Funktions-Analyse eines bestimmten Elementes. Vorrangig wird geschaut, was braucht es, wie verhält es sich, wie sind seine spezifischen Eigenschaften und dann wird durchleuchtet, was habe ich davon.

Gemeinsames Permakultur Design eines Mandala Garten mit Blättern und Gräsern

Gemeinsames Permakultur Design eines Mandala Garten mit Blättern und Gräsern

Das Gelände welches geplant werden soll, ein Hausgarten, eine Landwirtschaft oder ein ganzes Dorf wird in Zonen nach Häufigkeit der Besuche eingeteilt, wo auch die Plazierung verschiedener Elemente berücksichtigt wird.

Permakultur-Design in der Sandkiste mit Blättern, Seinen und Stöcken

Permakultur-Design in der Sandkiste mit Blättern, Seinen und Stöcken

Praxistipp: Wichtig ist ein Ziel oder besser eine Vision auf die man hin arbeitet. Jeder hat vielleicht nicht das Geschick einen halbwegs professionellen Plan zu zeichnen oder nicht die finanziellen Mittel einen zeichnen zu lassen. Die eigenen Ideen lassen sich auch einfach mit Symbolen, Steinen, kleinen Ästen, verschiedenen Blättern udgl. in einer Sandkiste oder auf einem Stück Papier auflegen. Der Vorteil einer Sandkiste ist, dass das Gelände modelliert werden kann. Das Ergebnis kann mit einem Fotoaparat festgehalten.

Bei einem Permakultur-Designkurs erhalten Sie das richtige Werkzeug um den eigenen Garten, einen Gemeinschaftsgarten, einen Bauernhof, oder ein Dorf selbst zu planen.

Veröffentlicht unter Berichte | Verschlagwortet mit , , ,

Unnötige Arbeit beim Holzhacken vermeiden

Ein alter Autroreifen erleichtert das Holzhacken - kein Bücken um Holzscheite mehr notwendig!

Ein alter Autroreifen erleichtert das Holzhacken – kein Bücken um Holzscheite mehr notwendig!

Unnötige Arbeit vermeiden – niemehr bücken beim Holzhacken

Wer kennt es nicht, dass man sich beim Holzhacken ständig um Holzscheite bücken muss, die zu Boden fallen? Eine Abhilfe schafft eine einfach gebaute Konstruktion aus Hackstock und Auffangring.

Je nach Bedarf können ein oder zwei Autoreifen am Hackstock montiert werden

Je nach Bedarf können ein oder zwei Autoreifen am Hackstock montiert werden

Ein alter Autoreifen ohne Felge wird einfach auf der Strinseite des Hackstockes mit mehreren Schrauben montiert. Beim Holzhacken wird das abgelängte Holzstück in den Kreis gestellt und je nach Durchmesser in mehrere Scheite geteilt.

Der Brennholzstapel sollte immer in der Nähe des Hauses sein und möglichst bei Wind und Wetter erreichbar sein.

Der Brennholzstapel sollte immer in der Nähe des Hauses sein und möglichst bei Wind und Wetter erreichbar sein.

Natürlich ist auf einen sicheren Stand des Hackstockes zu achten!

Zu finden als Permakultur-Praxistipp im Buch “Die kleine Permakultur-Fibel”

Veröffentlicht unter Berichte

Eure Beiträge für Brotbackofen-Baubuch gesucht!

Brotbackofen aus Lehm

Brotbackofen aus Lehm

Liebe Brotbackofen-Selbstbauer!

Ich hab zwar schon in zahlreichen Workshops so zwischen 80 und 100 mehr oder weniger einfache Brotback- und Pizzaöfen gebaut (https://permakultur.biz/permakultur/training/brotbackofen-bauen/ … und weitere Links), bin aber noch auf der Suche nach weiteren, gut gelungenen Ergebnissen, die ich gerne in meinem geplantem Buch übers Brotbackofen bauen veröffentlichen würde.

Ein wunderschöner Brotbackofen der sich sehen lassen kann

Ein wunderschöner Brotbackofen der sich sehen lassen kann

Vorrangig praktische Eigenbaulösungen mit Naturbaustoffen oder Altbaustoffen
Restaurierung alter Brotbacköfen
Bau mit Schamottsteinen
Bau mit Fertigteilen

Gefragt sind:
Eigene Motivation für den eigenen Brotbackofen
Wie war der Bauablauf, verwendetes Material, eigene Erfahrungen (unformatierte Texte in einem word.doc nach deutscher Rechtschreibung)
mehrere Bilder in Druckqualität, Bauablauf, Ergebnis, gerne auch Egebnis mit Erbauer

Brotbackofen bauen Biohof Leimlehner

Brotbackofen bauen Biohof Leimlehner

Vielleicht im Vorfeld mit mir Kontakt aufnehmen und ein Foto vom Ofen schicken!

Ich würde mich auf eine gute Zusammenarbeit freuen!
Ihr könnt diese Info auch gerne weiterleiten

Herzliche Grüße

Bernhard Gruber

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

Eröffnung Seminarraum mit Wintergespräch: Bank für Gemeinwohl

Bank für GemeinwohlZur Eröffnung des Seminarraums am Permakultur-Projekt Weberhäusl Permakultur-Wintergespräch – Bank für Gemeinwohl, WIR gründen eine Bank!
9.1.2016 – 15.00 bis 19.00 Uhr
Im Seminarraum des Permakultur-Projekt Weberhäusl, Stadlhof 47/3, A-4600 Wels

Zum Start der Permakultur-Wintergespräche des Vereins Perma-Norikum präsentiert Roland Hainzl, Aktivist Projekt Bank für Gemeinwohl, alles was die neue Bank können soll und was sie unterlassen wird, wie der aktuelle Projektstand ist und wie man ganz einfach Genossenschaftsanteile zeichnen kann!

Ich bin dabei! Ich war persönlich unter den 100 ersten Zeichnern der Genossenschaftsanteile zum Projekt Bank für Gemeinwohl

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum geselligen Austausch im Themenbereich der Permakultur. Bitte für die Allgemeinheit etwas mitbringen!

Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung bis spätestens 7.1.2016
An diesem Tag wird es keine Gartenführung geben, bitte auch keine Hunde mitbringen!

Veröffentlicht unter Termine

Mögliche Projektreisebegleitung nach Tansania

Ärmlichste Verhältnisse in Chumwi, einem Dorf am Victoria See.

Ärmlichste Verhältnisse in Chumwi, einem Dorf am Victoria See.

Mögliche Projektreisebegleitung nach Tansania

Für das zeitige Frühjahr 2016 plant Bernhard Gruber wieder eine Projektreise nach Tansania, wo er in Zusammenarbeit mit Dr. Feleshi in einem Dorf am Victoria See ein Permakultur- und ein ANAMED Naturheilkunde-Training abhalten möchten. Vor Ort sollen auch einige tropische Fruchtbäume gepflanzt werden.

Voraussichtlicher Permakultur-Projektreise-Zeitraum: 12.2. bis 6.3.2016

Projektpartner vor Ort: Saria Anderson und Dr. Peter Feleshi

Projektpartner vor Ort: Saria Anderson und Dr. Peter Feleshi

Dieses mal gibt es seit längerer Zeit wieder die Gelegenheit zur Projektreisebegleitung in der Kleingruppe. Mitreisende haben die Gelegenheit über Permakultur aus erster Hand zu erfahren, Menschen und Orte fern ab des Tourismus kennen zu lernen, sich den Herausforderungen einer ganz anderen Welt zu stellen und die Projektarbeit finanziell zu unterstützen.

Es bestehen bereits gute Kontakte nach Chumwi

Es bestehen bereits gute Kontakte nach Chumwi

Gesamte Reise in Tansania erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und lokal organisierten Transporten. Übernachtung in lokalen, substandard Unterkünften oder auch Privatunterkünften. Verpflegung vom Markt, Essenständen und auch privat.

Was seit dem Beginn unserer Permakultur-Projektarbeit in Tansania im Jahr 2009 geschah

Permakultur-Training 2015 in Karatu

Permakultur-Training 2015 in Karatu

Grundvoraussetzung zu einer Teilnahme ist eine gute physische und psychische Strapazierbarkeit, Interesse an den Menschen, am Land, an der Natur und natürlich an Permakultur. Wer teilnehmen möchte, schickt bitte umgehend ein Bewerbungsschreiben mit Motivationsschreiben und Lebenslauf.

Veröffentlicht unter Berichte, Termine | Verschlagwortet mit , , ,

Permakultur-Modulkurs 2016 – jetzt anmelden!

Gruppenfoto vom Permakultur-Designkurs 2013 in Eggendorf im Traunkreis

Gruppenfoto vom Permakultur-Designkurs 2013 in Eggendorf im Traunkreis

Permakultur-Designzertifikatskurs in Kleingruppe, 5 Module im Frühjahr 2016 in Wels

Auch 2016 veranstaltet Bernhard Gruber wieder einen Permakultur-Designkurs in 5 Modulen. Austragungsorte werden Permakultur-Projekt Weberhäusl in Wels mit seinen neuen Seminarräumlichkeiten und Wald-Wasser-Garten Einjoch in Eggendorf sein.

Eine ausführliche Beschreibung mit zahlreichen Fotos ist im Buch "Die kleine Permakultur-Fibel" zu finden

Buch “Die kleine Permakultur-Fibel” von Bernhard Gruber

Der Permakultur-Trainer und Buchautor Bernhard Gruber beschäftigt sich selbst seit über 10 Jahren mit dem Thema Permakultur und hält seit einigen Jahren erfolgreich Permakultur-Designkurse in Europa und Übersee. Die Grundlage dieses Permakultur-Kurses ist das Buch: “Permaculture – a Designers Manual” oder “Handbuch der Permakultur Gestaltung”

Bernhard Gruber

Bernhard Gruber, Permakultur-Trainer und Buchautor

Permakultur unterstützt uns dabei, wieder zu ExpertInnen für unser eigenes Leben zu werden. Sie möchte helfen, den achtsamen Umgang mit der Natur, mit den Mitmenschen und mit sich selbst zu leben – und damit Lebensfreude machen! Ein Hauptaugenmerk wird auf die optimale Nutzung unserer erneuerbaren Ressourcen gelegt. Reichlich Praxis wird diese Ausbildung zu einem Erlebnis machen.


Kursteilnehmer beim Permakultur-Designkurs 2015, in Wels mit Bernhard Gruber

Kursteilnehmer beim Permakultur-Designkurs 2015, in Wels mit Bernhard Gruber

Modul 01 – 10. bis 12. März 2016: Einführung Permakultur

Modul 02 – 31. März bis 2. April 2016: Muster, Klimafaktoren, Bäume und ihre Funktion

Modul 03 – 21. bis 23. April 2016 : Wasser, Boden und Erdbewegungen

Modul 04 – 5. bis 7. Mai 2016: Kaltes Klima, Tropen, Trockene Gebiete

Modul 05 – 26. bis 28. Mai 2016: Alternativen für die Zukunft


Mandala-Garten im Vordergrund der Bienenhütte

Mandala-Garten im Vordergrund der Bienenhütte

Veranstaltungsort: Waldgarten Weberhäusl in A-4600 Wels und Wald-Wasser-Garten Einjoch in A-4622 Eggendorf im Traunkreis

Jetzt anmelden zum Permakultur- Modulkurs:
bernhard.gruber2@gmx.net, zur Kursteilnahme ist auch ein persönliches Bewerbungsgespräch vor Ort möglich! Der Kursbeitrag ist bei Anmeldung zu begleichen.

Bei Abmeldung durch Teilnehmer 4 Wochen vor Kursbeginn, werden 50% der Kurskosten einbehalten. Bei teilnehmerseitigem Nichterscheinen ohne Abmeldung wird der volle Kursbeitrag einbehalten. Ersatzpersonen können vom Teilnehmer genannt werden.

Veröffentlicht unter Berichte, Termine

WIR GRÜNDEN EINE NEUE BANK

Bank für GemeinwohlWIR GRÜNDEN EINE NEUE BANK.
jetzt anteil zeichnen und mitGRÜNDEN!

Viele Menschen aus allen Bundesländern arbeiten daran, die erste ethische Alternativbank Österreichs ins Leben zu rufen: die Bank für Gemeinwohl. Zum ersten Mal seit über 100 Jahren gründen Bürger/-innen eine Bank, die sich auf die ursprüngliche Aufgabe des Bankenwesens besinnt: dem Gemeinwohl zu dienen.

Ich bin dabei! Ich war persönlich unter den 100 ersten Zeichnern der Genossenschaftsanteile zum Projekt Bank für Gemeinwohl

Ich bin dabei! Ich war persönlich unter den 100 ersten Zeichnern der Genossenschaftsanteile zum Projekt Bank für Gemeinwohl

Diese Bank für Gemeinwohl wird fair und transparent agieren, auf Finanz-Spekulation verzichten und ausgesuchte Projekte mit günstigeren Krediten fördern. Noch nie weltweit wurde eine Bank aus der Mitte der Gesellschaft gegründet – nun können wir gemeinsam zeigen, dass neue Wege möglich sind!

jetzt-zeichnen_grafik

Setzen Sie ein Zeichen – werden auch SIE jetzt ein Teil der Bank für Gemeinwohl!

Durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen Sie das Wachsen dieses einzigartigen Pionierprojekts und werden Teil einer visionären Community. Die BfG Genossenschaft, der Sie dann angehören, wird Eigentümerin der zu gründenden Bank für Gemeinwohl sein. Es wird eine interaktive, partizipative Genossenschaft, die die Entwicklung der Bank über Online-Abstimmungstools und im Rahmen regelmäßiger Events für den persönlichen Austausch mitgestaltet.

Über 1.500 Genossenschafter/-innen haben bisher mehr als 1,5 Millionen EUR bereitgestellt. Mit 6 Millionen EUR können wir bei der FMA (Finanzmarktaufsicht) die Bankenkonzession beantragen.
Werden Sie jetzt Genossenschafter/-in und tragen Sie zu einem Wandel am österreichischen Finanzmarkt bei: www.mitgruenden.at/zeichnen

Hier erklären vier Mitgründer/-innen in kurzen Videos, warum sie Anteile gezeichnet haben:
Eine Vision umsetzen
Den Finanzmarkt verändern
Es gibt immer eine Alternative
Stärkt mein Vertrauen ins Leben

Alle Infos unter www.mitgruenden.at

Veröffentlicht unter Termine